FR EN DE

Geschichte und Know-how


Archéotech SA wurde im Jahr 1979 in Lausanne gegründet und besteht aus Spezialisten aus den Bereichen der Archäologie, Kunstgeschichte, Informatik, Geomatik, Fotografie und Digital Imaging.

Archéotech SA trägt zur Forschung und zum Erhalt des archäologischen und künstlerischen Erbes bei. Neben seiner Archäometrie- und Museumsaktivitäten, eröffnet Archéotech neue Messbereiche in verschiedenen industriellen Sektoren, im Ingenieurbau und in der Bauindustrie.

Spitzentechnologien

• Gebäudeanalysen und archäologische Ausgrabungen.
• Erd- und Luftbildmessung mit Drohnen.
• Orthofotografie
• Scanning im Nah- und Fernbereich.
• GPS-Messungen.
• 3D-Scans.
• 2D-, 3D- und 4D-Bildgebung.

Mit vollem Vertrauen

Archéotech SA garantiert seinen Kunden absolute Vertraulichkeit. Der Arbeitsprozess jedes Einsatzes wird durch Effizienz und Zuverlässigkeit charakterisiert. Für die Erschaffung und Erhaltung der Datenbanken und Computerdateien werden strenge Schutzmassnahmen getroffen. Archéotech SA bietet eine zeitlich evolutionäre Archivierung. Ebenfalls stellt Archéotech SA sein Fachwissen zur Verfügung und berät zu Ergebnissen der anvertrauten Studien und Expertisen.

Internationale Anerkennung

• Eine allgemein anerkannte Sachkenntnis.
• Aufträge weltweit.
• Ein Netzwerk, welches wissenschaftliche Partner hohen Niveaus in mehreren Disziplinen beteiligt: ​​C2RMF (Forschungs- und Restaurierungszentrum der französischen Museen), ICOM, ICOMOS, ISPRS, CIPA, SSPA, SAPSA, SGPBF (Schweizerische Gesellschaft für Photogrammetrie und Fernerkundung).

Partnergesellschaften

Tera, Sitten
Art Graphique et Patrimoine, Paris
Archidata Argentina, Argentinien
Topscan, Brasilien
ReStudio, Chile

image-1
image-2
image-3
image-4
image-5
image-6